PANEL Jenseits der Mittelschicht – Qualitative und diskursive Einblicke in neue Lebensrealitäten in Japan

Panelleitung       Prof. Dr. Annette Schad-Seifert (Düsseldorf)
Raum und Zeit E 18 | Donnerstag, 30.8.2012 | 09:00–11:30, 11:00–12:30
 
09:00–10:30 Nora Kottmann (Universität Düsseldorf): Heiratsentscheidungen junger Menschen aus Tokyo am Beispiel des Herrn K
Adam Jambor (Universität Düsseldorf): Studenten in Okinawa – Zwischen „Traum“ und „Zukunftsangst“
 
11:00–12:30 Constanze Noack (Universität Düsseldorft): Wissenskonstruktionen von Männlichkeit in Fukasawa Makis Sōshoku danshi sedai
Annette Schad-Seifert (Universität Düsseldorf): Polarisierung der Familienformen und Single-Gesellschaft in Japan

 

Prof. Dr. Annette Schad-Seifert
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Modernes Japan
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 81-14359
Fax: +49 (0)211 81-14714
E-Mail: schad(at)phil-fak.uni-duesseldorf.de